Ab 150€ Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands Kompetente Beratung Kauf auf Rechnung
Sonderkonditionen für: Händler |Geschäftskunden |Institutionen
|
inkl. MwSt.

TV vs. Display - ein ehrlicher Vergleich und was Sie unbedingt wissen sollten

Worin liegt der Unterschied zwischen einem Fernseher und einem Signage Display? Was sind die Vor- und Nachteile und warum wird man, bei Digital Signage mit einem TV-Gerät nicht glücklich werden? Diese Fragen werden uns sehr häufig gestellt und deshalb möchten wir an dieser Stelle versuchen, Ihnen eine ehrliche und transparente Übersicht zu bieten und Ihnen, für jeden Anwendungsort, direkt die passende Signage Lösung zeigen. 

TV vs Display

TV vs. Display - Ring frei für den Direktvergleich:

Laufzeit

Ein TV-Gerät ist für eine Laufzeit von bis zu 6 Stunden täglich konzipiert. Bei längeren Laufzeiten droht der Verlust der Herstellergarantie.

Ein Signage Display ist meist für eine tägliche Laufzeit von 12 - 24 Stunden täglich konzipiert und darf je nach Laufzeitfreigabe, innerhalb dieser Zeit, permanent laufen. Diese sogenannte Laufzeitfreigabe finden Sie bei professionellen Signage Displays immer transparent aufgeführt.

Helligkeit

Ein TV-Gerät ist für Heimkino-Umgebungen gedacht, weshalb die Leuchtstärke meist stark begrenzt ist. Jeder kennt das Problem, wenn im Sommer die Sonne scheint und man  die Rollläden herunterlassen muss, damit man auf seinem Fernseher noch etwas erkennt.  Auch wenn moderne Fernseher heute im Peak recht hohe Werte aufweisen können, ist diese hohe Helligkeit nur für Sekunden zu halten und danach fällt die Helligkeit sofort wieder herunter.
Ein Signage Display ist in Helligkeitswerte eingeteilt, wodurch man direkt erkennen kann, ob ein Gerät für den geplanten Einsatzort ausreichend ist, oder eben nicht. Man spart sich somit viel Ärger und Frust. Beachtet man die Helligkeit nicht, verpufft der ganze Effekt, da der Inhalt nicht so dargestellt wird, wie es eigentlich vorhergesehen war.

Blickwinkel

Ein TV Gerät hat einen eingeschränkten Betrachtungswinkel und ist meist nicht entspiegelt. Insbesondere die Spiegelungen sind ein echtes Problem für digitale Werbung. Bei einem Fernseher ist ein spiegelndes Bild gewünscht, weil es Farben und die Brillanz deutlich erhöhen. In einem Wohnzimmer hat man zumeist auch nicht 20 Personen sitzen, die an einem großen Tisch verteilt sind und der Betrachtungswinkel ist deshalb nicht so wichtig.
Ein Signage Display bietet meist einen höheren Betrachtungswinkel und ist, bis auf wenige Ausnahmen, in der Regel entspiegelt. Gerade bei größeren, hellen Räumen mit Tageslichteinfall und vielen Personen im Raum, die dann auch noch an einem großen Konferenztisch verteilt sitzen, sind diese Werte jedoch sehr wichtig und entscheiden dann auch sehr schnell über den Erfolg oder Misserfolg Ihrer Präsentation. Spiegelungen sind im Signage Bereich nicht erwünscht

Bildoptimierung

Ein TV-Gerät ist für Filme und Sendungen ausgelegt (Bewegtbild u.a. für Actionszenen). Office Präsentationen oder Zeichnungen werden deshalb oft unscharf oder schlecht dargestellt. Daran ändert auch die mittlerweile beliebte 4K-Auflösung nichts.
Ein Signage Display ist optimiert für die Präsentationen von Office-Anwendungen und die hochwertige Darstellung von Schriften, Linien und Zeichnungen, überzeugen jedoch auch bei der perfekten Präsentation Ihrer Werbevideos.

System on Chip

Ein TV-Gerät besitzt einen Kabel- oder SAT-Anschluss und zumeist auch integrierte Anbindungen an Streaming-Anbieter und App-Stores. Für das private Heimkino sind das große Vorteile, weil man viel mehr Möglichkeiten erhält. Doch diese Vernetzung bietet auch nicht die im B2B-Bereich gewünschte Privatsphäre. Die komplette Ausrichtung eines Fernsehers ist auf die Verwendung im Wohnzimmer ausgelegt und endet dort dann auch.
Ein Signage Display besitzt in der Regel keinen integrierten Tuner. Dies ist meist auch nicht notwendig und man zahlt somit auch für nichts, was man nicht braucht oder haben möchte. Eine App-Store Anbindung ist meist aus Gründen der Sicherheit nicht möglich. Hier steht die Privatsphäre im Vordergrund. Dafür beinhalten Digital Signage Displays meist integrierte Mediaplayer oder andere Funktionen, wie z.B. ein Whiteboard, Office365-Anbindung, Remote-Desktop-Verbindungen etc.

Montage

Ein TV-Gerät kann in der Regel nur im Querformat betrieben werden. Eine Installation im Hochformat wäre nur in Verbindung mit einem PC und einer Software-Lösungen realisierbar. Aufgrund unserer Erfahrung raten wir allerdings von solchen Lösungen ab. Bei den meisten Herstellern droht dabei außerdem der Verlust der Herstellergarantie, da die korrekte Belüftung nicht mehr gewährleistet wird. Selbst wenn man darauf verzichten würde, müsste man ständig manuell zwischen der Auflösung hin- und herschalten. Ein Fernseher ist für die Darstellung von Filmen im Querformat ausgelegt und darin liegt seine Stärke.
Ein Signage Display kann in der Regel im Hoch- und Querformat verwendet werden und ist zusätzlich für die Verwendung in Videowalls geeignet. Mittlerweile gibt es Hersteller wie z.B. Samsung, die den IR-Empfänger auch nicht mehr im Rahmen integrieren, sondern zentral hinter dem Panel verbauen, wodurch diese Displays dann perfekt für die Integration in Medienmöbel geeignet sind. Viele Displays besitzen mittlerweile ein Loop-Out (Signaldurchschleifung), wodurch man die Displays nur per HDMI- oder Displayport-Kabel miteinander verbindet, um dann eine professionelle Videowall zu realisieren. Es wird kein Switcher oder andere externe Hardware dafür benötigt.

Verwendung im Schaufenster

Ein TV-Gerät kann nicht ins Schaufenster gehangen werden. Sollte man dies versuchen, wird der TV innerhalb weniger Monate schwarze Flecken im Panel haben, weil TV-Geräte keine direkte Sonneneinstrahlung vertragen. Zusätzlich droht der Verlust der Herstellergarantie, da TV-Geräte keiner großen Hitze und UV-Strahlung ausgesetzt werden dürfen. Auch die Helligkeit würde im Schaufenster nicht ausreichen. Fernseher haben keine hohe Grundhelligkeit und sind, wie bereits erwähnt, nicht entspiegelt. Hängt man einen Fernseher vor eine Scheibe, nimmt die Scheibe noch einmal um die 100 cd/m² an Helligkeit weg. Sobald dann die Sonne scheint, würden Betrachter verfälschte Farben sehen, sofern man überhaupt noch etwas anderes sehen würde, als sich selbst. Schauen Betrachter mit polarisierten Sonnenbrillen auf ein TV-Gerät, ist nicht viel mehr als eine dunkle Fläche zu erkennen.
Es gibt spezielle Signage Displays für den Einsatz im Schaufenster. Diese sogenannten Semi-Outdoor-Displays sind dabei für die Verwendung hinter Schaufensterscheiben konzipiert. Diese Displays besitzen in der Regel ein angepasstes Lüftungssystem und sind mit einer sehr hohen Helligkeit ausgestattet, sodass Kunden selbst bei direkter Sonneneinstrahlung auf das Display, alle Inhalte jederzeit klar und deutlich erkennen können. Durch integrierte Helligkeitssensoren, passen sich Schaufenster Displays an die Helligkeitsbedingungen an. In der Nacht wird die Helligkeit automatisch heruntergefahren, während bei Sonneneinstrahlung die Helligkeit erhöht wird. Dies senkt nicht nur die Betriebskosten, sondern auch den Stromverbrauch. Für Träger von polarisierten Sonnenbrillen sind auf diese Window-Displays spezielle Folien aufgebracht und sorgen auch unter diesen Umständen für eine gute Erkennbarkeit. Schaufenster Displays sind zusätzlich vor störenden Reflektionen geschützt.

Ein- und Ausschalten

Ein TV-Gerät soll sich entweder über die Fernbedienung oder über einen Receiver einschalten lassen. Sobald man dann den Receiver ausschaltet oder auf der Fernbedienung den Knopf drückt, soll sich der TV ausschalten. Automatische Ein- und Ausschaltzeiten sind bei einem Fernseher nicht notwendig. Bei einem Stromausfall muss der TV von Hand wieder gestartet werden. Das ist aber für Privatnutzer absolut ausreichend und mehr wird nicht benötigt.
Ein Signage Display soll sich zumeist zu einer bestimmten Zeit ein- und ausschalten und dann auch mit einer vorher festgelegten Quelle oder aber einem Zeitplan starten. Auch bei Stromausfall muss sichergestellt werden, dass die Displays im Anschluss wieder automatisch in den festgelegten Ablauf übergehen und den Werbeinhalt anzeigen. So gut wie alle modernen Signage Displays sind heute für diese Szenarios vorbereitet.

Umgebungsbedingungen

Ein TV-Gerät darf nur in ganz eng bemessenen Raumtemperaturen verwendet werden und auch die Raumfeuchtigkeit darf nicht allzu hoch sein. Auch der Staub ist, selbst bei modernen Fernsehern, noch immer ein bekanntes Problem. Bei einer zu hohen Staublast leidet die Haltbarkeit im Laufe der Jahre. Das Glas eines Fernsehers ist dabei weder besonders geschützt und auch das Gehäuse verfügt über keine besondere Verstärkung.
Ein Signage Display bietet meist einen höheren Schutz gegen Feuchtigkeit und kann auch bei höheren oder kälteren Raumtemperaturen eingesetzt werden. Fast alle unsere Hersteller bieten mittlerweile Displays mit IP-Zertifizierung (Schutz gegen Wasser -/ Staub / Hitze und Kälte), sowie einen hochwertigen Vandalismusschutz. Das ist gut für die Langlebigkeit. Gerade bei Verwendung im B2B-Bereich ist eine zuverlässige Verfügbarkeit das A und O.

Anschlüsse

Ein TV-Gerät besitzt in der Regel nur HDMI- und noch immer oft VGA-Schnittstellen. Professionelle Schnittstellen, wie zum Beispiel DisplayPort, DVI und RS-232 sind meist kein Bestandteil der Anschlussvielfalt eines Fernsehers. Bei einem Fernseher ist das allerdings auch meist nicht notwendig.
Ein Signage Display bietet eine höhere Anschlussvielfalt (u.a. mit USB-C, DVI, DisplayPort) und RS232-Schnittstellen. Oftmals ist auch ein HDBaseT-Anschluss vorhanden, wodurch die Strom- und Signalübertragung über ein einziges CAT-Kabel erfolgt. Signage Displays können heutzutage auch direkt mit einer Webcam verbunden werden, um so schnell und einfach Videokonferenzen abhalten zu können.

Garantie

Ein TV-Gerät muss im Garantiefall meistens zum Hersteller versendet werden und die Garantiezeit beträgt in der Regel gerade einmal 24 Monate. Was dabei zu beachten ist, dass man während der Reparatur kein Display zur Verfügung hat und diese Ausfallzeit so schnell sehr teuer werden kann. Garantie-Verlängerungen sind immer aufpreispflichtig und schützen eben auch nicht vor der Ausfallzeit.
Ein Signage Display wird im Garantiefall meist direkt vor Ort repariert oder abgeholt bzw. ausgetauscht. Dies senkt die Ausfallzeiten dramatisch. Die Garantiezeit beträgt in der Regel 36 Monate. Garantie-Verlängerungen sind auch hier meist aufpreispflichtig, können aber bei einer größeren Abnahmemenge individuell und an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.
Ein Fernseher ist für das Wohnzimmer konzipiert und spielt dort seine klaren Vorteile aus, aber sobald man einen Fernseher im gewerblichen Bereich einsetzen will, tauchen oft vergessene und unterschätzte Probleme auf. Diese sollte man vor dem Kauf kennen, sonst wird es teuer und vor allem meist nicht wirklich gut.

Unsere Lösungen für professionelle Digital Signage Anwendungen

Displays für dunkle Räume

Neuheit
Yealink ETV65 SILVER - Erweiterungsbildschirme für das MeetingBoard 65 Zoll SILBER - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - Silber
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental
Lautsprecher integriert:
4 Breitband + 2 Hochtöner
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Bildschirmgröße in Zoll:
65, 65
2.044,00 €
voraussichtlicher Liefertermin: 11. Januar 2024 - 24. Januar 2024
Mehr
Neuheit
LG 55EW5F-A - 55 Zoll - 400 cd/m² - Full-HD - 1920x1080 Pixel - 18/7 - Transparent OLED Signage Display
Einsatzbereiche:
Business, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Farbe:
Silber
Bundle:
Nein
min. Betriebstemperatur:
0°C
14.268,10 €
voraussichtlicher Liefertermin: 14. Dezember 2023 - 20. Dezember 2023
Mehr
Tech-Geek Empfehlung
LG 110UM5K-B - 110 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - Wi-Fi - 16/7 Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Einzelhandel
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
16.509,50 €
voraussichtlicher Liefertermin: 8. Dezember 2023 - 12. Dezember 2023
Mehr
Samsung F27T452FQR - 27 Zoll - 250 cd/qm² - Full-HD - 1920x1080 Pixel - Business-Monitor
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Home-Office, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Blickwinkel:
178° / 178°
Format:
16:9
Montagemöglichkeiten:
Landscape, Portrait
Reaktionszeit:
5 ms
152,99 €
voraussichtlicher Liefertermin: 9. Januar 2024 - 11. Januar 2024
Mehr
Samsung F24T452FQR - 24 Zoll - 250 cd/qm² - Full-HD - 1920x1080 Pixel - Business-Monitor
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Home-Office, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Blickwinkel:
178° / 178°
Format:
16:9
Montagemöglichkeiten:
Landscape, Portrait
Reaktionszeit:
5 ms
118,86 €
voraussichtlicher Liefertermin: 8. Dezember 2023 - 12. Dezember 2023
Mehr
Tech-Geek Empfehlung
Samsung 55AU8000 - 55 Zoll - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - HDR - DVB-T2/C/S2 Tuner - LYNK Cloud - Hotel TV
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
Format:
16:9, 4:3
Montagemöglichkeiten:
Landscape
Einsatzbereiche:
Hotelgewerbe
699,99 €
voraussichtlicher Liefertermin: 12. Dezember 2023 - 15. Dezember 2023
Mehr
Tech-Geek Empfehlung
Samsung 50AU8000 - 50 Zoll - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - HDR - DVB-T2/C/S2 Tuner - LYNK Cloud - Hotel TV
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
Format:
16:9, 4:3
Montagemöglichkeiten:
Landscape
Einsatzbereiche:
Hotelgewerbe
601,99 €
voraussichtlicher Liefertermin: 11. Dezember 2023 - 13. Dezember 2023
Mehr
Tech-Geek Empfehlung
Samsung 43AU8000 - 43 Zoll - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - HDR - DVB-T2/C/S2 Tuner - LYNK Cloud - Hotel TV
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
Format:
16:9, 4:3
Montagemöglichkeiten:
Landscape
Einsatzbereiche:
Hotelgewerbe
561,00 €
voraussichtlicher Liefertermin: 11. Dezember 2023 - 13. Dezember 2023
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-75EQ2W - 75 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 18/7 - SDM-Slot - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
6.509,00 €
voraussichtlicher Liefertermin: 11. Januar 2024 - 24. Januar 2024
Mehr
Panasonic TH-86EQ2W - 86 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 18/7 - SDM-Slot - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
6.735,30 €
voraussichtlicher Liefertermin: 13. Februar 2024 - 15. Februar 2024
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-65EQ2W - 65 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 18/7 - SDM-Slot - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Bildschirmgröße in Zoll:
65, 65
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
2.141,00 €
voraussichtlicher Liefertermin: 12. Februar 2024 - 14. Februar 2024
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-55EQ2W - 55 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 18/7 - SDM-Slot - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
1.404,00 €
voraussichtlicher Liefertermin: 12. Februar 2024 - 14. Februar 2024
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-43EQ2W - 43 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 18/7 - Android - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Home-Office, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
999,84 €
voraussichtlicher Liefertermin: 12. Februar 2024 - 14. Februar 2024
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-50EQ2W - 50 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 18/7 - SDM-Slot - Display
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
min. Betriebstemperatur:
0°C
1.149,78 €
voraussichtlicher Liefertermin: 12. Februar 2024 - 14. Februar 2024
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-75CQE2W - 75 Zoll - 400 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 16/7 - Android - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
2.201,50 €
voraussichtlicher Liefertermin: 8. Dezember 2023 - 12. Dezember 2023
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-86CQE2W - 86 Zoll - 400 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 16/7 - Android - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
4.362,54 €
voraussichtlicher Liefertermin: 8. Dezember 2023 - 12. Dezember 2023
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-98CQE2W - 98 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 24/7 - Android - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
10.682,63 €
Bitte kontaktieren Sie uns für den Liefertermin.
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-65CQE2W - 65 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 16/7 - Android - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Bildschirmgröße in Zoll:
65, 65
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
1.535,10 €
voraussichtlicher Liefertermin: 8. Dezember 2023 - 12. Dezember 2023
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-55CQE2W - 55 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 16/7 - Android - Display
Kontrast:
1200:1
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
1.094,80 €
voraussichtlicher Liefertermin: 8. Dezember 2023 - 12. Dezember 2023
Mehr
Neuheit
Panasonic TH-50CQE2W - 50 Zoll - 500 cd/m² - 4K - Ultra-HD - 3840x2160 Pixel - 16/7 - Android - Display
Einsatzbereiche:
Business, Bildung, Rental, Hotelgewerbe, Gastronomie, Einzelhandel, Kultur, Transportwesen, öffentliche Einrichtungen
Lieferung inklusive Standfuß:
Nein
Auflösung in Pixel:
3840 x 2160 (4K)
Bundle:
Nein
min. Betriebstemperatur:
0°C
1.035,30 €
Bitte kontaktieren Sie uns für den Liefertermin.
Mehr

Preis-Leistung TV vs. Display


Natürlich verstehen wir Einwände, wie z.B. geringere Anschaffungskosten eines Fernsehers im Verhältnis zu einem professionellem Signage Display. Sollten Sie ein kleines Büro besitzen und halten täglich gerade einmal eine stündliche Videokonferenz ist ein professionelles Display auf den ersten Blick oftmals teurer und sprengt das Budget. 

Man müsste an dieser Stelle jedoch etwas um die Ecke denken: Man verwendet das Gerät in einem professionellen Umfeld und möchte sich dann auch darauf verlassen können, denn im schlimmsten Fall kostet ein längerer Ausfall des Gerätes viel Geld, oder bedroht sogar die Existenz. Auch die Bildqualität ist ein solcher Faktor. Inhalte müssen jederzeit perfekt erkennbar sein und Farben sollten nicht verfälscht werden. Spart man in solchen Umgebungen am falschen Ende, ist der Schaden schnell angerichtet und mit professionellen Signage Displays könnte man diese Probleme weitestgehend vermeiden. 

Unternehmen müssen sich heute aus der Masse hervorheben und die Kunden von sich und Ihrer Qualität überzeugen. Nehmen wir an, Sie haben ein Ladengeschäft mit Schaufenster und möchten potentiellen Kunden digitale Werbung präsentieren. Verwenden Sie an dieser Stelle nun ein TV-Gerät, wird Ihr Kunde dies auf den ersten Blick erkennen, denn sobald auch nur etwas Sonne auf das Display scheint, wird der Betrachter die angezeigten Inhalte kaum oder überhaupt nicht sehen können. Doch selbst der Glanz des Bildes, der bei Fernsehern im Wohnzimmer ein absoluter Pluspunkt ist, ist in diesem Fall ein Problem, denn Kunden sehen auch bei schlechten Wetterverhältnissen eher sich selbst im Bildschirm, als Ihre Werbung. Sollten Sie Ihre teurere Investition also nicht als Schminkspiegel zur Schau stellen wollen, haben Sie nun ein Problem. Diese Punkte treffen übrigens nicht nur im Schaufenster zu, selbst ein Büroraum mit direkter Sonneneinstrahlung kann die gleichen Effekte mit sich bringen und im Außenbereich wäre ein TV innerhalb weniger Stunden ein Totalausfall.  Das wirkt dann alles sehr unprofessionell und erzeugt eher negative Gefühle bei Kunden und Mitarbeitern. So ist es am Ende häufig so, dass eine eigentlich gut gemeinte Idee nicht den gewünschten ROI hat und dann schnell falsche Rückschlüsse daraus gezogen werden.

Sollte man nun trotzdem ein TV-Gerät einsetzen wollen, muss man dann halt damit leben können, dass die Bildqualität und Leistung eines Fernsehers nicht für die Anwendung ausgelegt sind und man Abstriche in Kauf nehmen muss. Auch die tägliche Laufzeit eines Fernsehers und andere Betriebsbedingungen sollte man nie außer Acht lassen. Wer doppelt kauf, kauft teuer. Nicht nur eine Phrase, sondern oft erlebte Wahrheit.

Professionalität hat Ihren Preis - lohnt sich aber auch!


Man muss sich am Ende einfach entscheiden, ob einem die Professionalität den Mehrpreis Wert ist. Lassen Sie uns an dieser Stelle einmal mit einer provokanten Aussage arbeiten:

Sie gehen ja auch nicht bei strömendem Regen mit einem Woll-Pullover ins Freie und wundern sich dann, dass Sie von oben bis unten durchgeweicht sind.

Und so sollte man das auch bei Digital Signage so sehen. Ein Fernseher kann keine Digital Signage Lösung sein. Dafür sind die Geräte weder ausgelegt, noch dafür geeignet. Bei professionellen Signage Displays schaut das Ganze gleich anders aus. Für so gut wie jeden Anwendungsfall gibt es eine passende Lösung. Dabei spielen nicht nur die örtlichen Begebenheiten eine große und wichtige Rolle, sondern auch die Zuverlässigkeit und Servicefaktor. Im Fall der Fälle kommt der Hersteller in der Regel zu Ihnen und lässt das Gerät vor Ort zeitnah reparieren. Es gibt jedoch auch Hersteller, welche einen 1:1 Gerätetausch-Service anbieten und bei Bedarf auch mit 24 Stunden Reaktionsservice punkten. Wie auch immer der Service am Ende abgewickelt wird, bei professionellen Signage Displays versuchen die Hersteller jederzeit einen schnellen und zuverlässigen Service zu bieten. Von daher lohnt es sich bei professioneller Nutzung am Ende immer, wenn man etwas mehr Geld ausgibt. Das sagen wir auch nicht nur als Händler von Digital Signage Lösungen, sondern auch aus unser jahrelangen Erfahrung heraus. Gerne zeigen wir Ihnen in einem direkten Helligkeitsvergleich, in unserem EXPERIENCE CENTER in Berg bei Neumarkt, was die Unterschiede sind und Sie können sich selbst davon überzeugen. 


And the winner is

TV vs Display

Es ist eindeutig: Für digitale Werbung und im B2B-Umfeld kann es nur einen Sieger geben:

Technischer K.O. für den Fernseher. Sieger ist das Digital Signage Display.

Unser Fazit zum Vergleich Fernseher vs. Signage Display


Ein Signage Display ist für den Einsatz im gewerblichen Bereich konzipiert und alle Funktionen sind genau dafür ausgelegt. Ein TV Gerät hat seine stärken im Wohnzimmer und Heimkino und sollte deshalb auch nur dort eingesetzt werden. Aus diesem Grund halten die Hersteller diese beiden Bereiche strikt getrennt, weil sich die Geräte eben deutlich unterscheiden, auch wenn dies für den Laien nicht immer sofort verständlich klingt. Doch genau aus diesem Grund bekommen Sie in den allseits bekannten und beliebten B2C-Märkten auch keine professionellen Display zum Kauf angeboten und professionelle Fachhändler wie wir, erhalten aus diesem Grund, ebenfalls keinen direkten Zugriff auf klassische TV-Geräte. Wer Digital Signage richtig und professionell betreiben möchte, kommt um ein Signage Display nicht herum. 

Halb gut, war noch nie gut genug. Deshalb: entweder man macht Digital Signage richtig oder lässt es besser sein. 

In diesem Fall kann es leider keine zwei Meinungen geben.


Sie benötigen weitere Unterstützung?

Wir beraten Sie stets herstellerneutral und übergreifend. Dabei sind Ihre Wünsche, Budget sowie die vorhandenen Umgebungsbedingungen für uns die Basis, auf der wir aufbauen und Ihre Vision in die Realität bringen. In unserem EXPERIENCE CENTER in Berg bei Neumarkt können wir Ihnen Displays und Business-TV Geräte verschiedener Hersteller und mit unterschiedlichsten Helligkeiten im direkten Vergleich präsentieren und Ihnen die Vor- und Nachteile auch in der Praxis aufzeigen. Als Fachhändler mit über 15 Jahren Erfahrung sind wir ein kompetenter Ansprechpartner, von dem Sie profitieren können.

Unsere Experten für Displays

helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns einfach:

TV vs Display